Anti-Faschismus

Lokales

It’s that time again... Den WKR-Ball crashen!

23. Januar 2023

23. Februar I 18.30 Uhr I Schottentor I Antifa Warm-Up Demo: Budenbummel! 24. Februar I 18.00 Uhr I Schottentor I Linskradikaler Frontblock auf der OGR-Demo gegen den WKR „WKR-Ball? FPÖ-Ball? Akademikerball?“ Jährlich lädt die extrem rechte FPÖ und ein Haufen gleichgesinnter Burschenschafter zum Ball in die Wiener Hofburg. Der Ball -ganz egal, wie er nun heißt oder hieß- war und ist ein Stelldichein rechter Eliten aus Österreich und ganz Europa. Hier verbrüdern sich Rassismus und...



Lokales

Kick them out! Nazi-Zentren zuadrahn!

Wien 18. Januar 2023

— Donnerstag, 19. Jänner, 18.30 Uhr Parkanlage Am Hundsturm, 1050 — Antifaschistischer Protest darf sich nicht nur darauf erschöpfen öffentliche Auftritte rechtsextremer Gruppen zu begleiten. Es geht auch darum, die Infrastruktur der extremen Rechten offenzulegen um sie auch langfristig daran zu hindern, ihre menschenverachtende Propaganda verbreiten zu können. Seit mehreren Jahren nutzen die "Identitären" eine Kellerräumlichkeit in der Ramperstorffergasse 31 in Wien-Margareten als...



Analysen & Historisches

Antifa Adventskalender 2022

Österreich 20. Dezember 2022

Für einige Faschos wird der letzte Monat des Jahres allerdings nicht nur Erfreuliches mit sich bringen. Genauso wenig wie ihre menschenverachtende Ideologie, gehen für sie die damit verbundenen Probleme in den Winterschlaf. Wir ergreifen die Initiative und dürfen euch mit einem Geschenk zum Jahresende erfreuen, einem ganz besonderen Adventskalender. Vom 01. bis zum 24. Dezember öffnen wir jeden Tag ein Türchen und stellen euch ein paar interessante Persönlichkeiten der Wiener Faschoszene vor....



Lokales

[Antifa Café] NS-Verherrlichung stoppen! Geschichtsrevisionistische Aufmärsche und faschistisches Gedenken in Europa

Wien 3. Dezember 2022

Sonntag I 11.12 I 17.30 Uhr I KSŠŠD, Mondscheingasse 11, 1070 Wien In der bulgarischen Hauptstadt Sofia findet der jährliche Naziaufmarsch zu Ehren des NS- Kollaborateurs Hristo Lukov statt. Auch im lettischen Riga wird jedes Jahr am 16. März ein Gedenkmarsch zur Ehrung der lettischen Waffen-SS durchgeführt. Im österreichischen Bleiburg/Pliberk versammelten sich jährlich zehntausend Menschen zum Gedenken an die kroatischen Faschisten der Ustaša. Und in Berlin bzw. Ingelheim bzw. Wunsiedel...



| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |