Arbeitskämpfe

Lokales
Arbeitswelt mit Corona II
Wien 20. April 2020

Anonym von einem Basismitarbeiter+/einer Basismitarbeiterin* der Wohnungslosenhilfe Wien zugesendet.



Lokales
Arbeitsteilung und Pandemie
Wien 9. April 2020

Die heutige Sendung wirft einen Blick auf gesellschaftliche Arbeitsteilung aus feministischer Perspektive – entlang von aktuell viel kursierenden Schlagwörtern wie “systemrelevanz” oder “homeoffice”.



Lokales
unmut über gewerkschaftlichen verrat sichtbar gemacht
Wien 8. April 2020

mitten in der corona-krise fiel die gewerkschaft gpa-djp der streikbewegung für eine arbeitszeitverkürzung im sozialbereich in den rücken. trotz verhandlungspause schloss sie einen kollektivvertrag für 3 jahre ab, der voll und ganz den wünschen der arbeitgeber entspricht. die basis machte ihren unmut in kommentaren unter der gewerkschaftsjubelmeldung luft.



Lokales
Statement zu den KV-Abschluss SWÖ
Österreich 1. April 2020

Hinter unserem Rücken kam es wie befürchtet zu einem Abschluss des Kollektivertrags der SWÖ (Sozialwirtschaft Österreich), der viele von uns direkt betrifft.



Analysen & Historisches
Lauf, Genoss*in, der COVID ist hinter dir her!
Frankreich 30. März 2020

Übersetzung eines Artikels aus Frankreich, der von mehreren Personen, die im Gesundheitsbereich arbeiten, geschrieben wurde. Im Original zu finden auf dem dem Blog dernieresnouvellesdelapeste.noblogs.org. Der Blog wurde zur Corona-Krise kreiert, um mit bescheidenen Mitteln dem Kommunikationskrieg der internationalen Regierungen etwas entgegenzuwirken...



Lokales
Corona-Krise, Arbeitskampf und der autoritäre Staat
Wien 30. März 2020

In dieser Sendung gibt es zu Beginn ein paar Überlegungen zu den autoritären Maßnahmen, die der Staat unter dem Eindruck der Corona-Pandemie umsetzt. Einerseits ist es notwendig das Verhalten zu ändern um sich und andere zu schützen – aber Aufklärung und Solidarität sind doch eine bessere Lösung als repressive Maßnahmen.



Lokales
Schutz heisst Massenquartiere schließen
Österreich 26. März 2020

Uns erreichte eine Nachricht der Initiative „Rückkehrzentren schließen“. Das Lager in Traiskirchen wurde am 24. März wegen zwei positiver Corona Fälle unter Quarantäne gestellt. Das Lager Traiskirchen ist „das größte Quartier für Geflüchtete in Österreich und beherbergt wohl derzeit ca. 600 Menschen, die auf engstem Raum miteinander leben müssen.“



Globales
IAA: Dieses System macht uns krank
Weltweit 25. März 2020

Die Internationale ArbeiterInnen-Assoziation, in der das WAS als Freundin der IAA föderiert ist, hat untenstehende Erklärung in Bezug auf die Sars-CoV-2 Pandemie abgegeben. Wir geben diese hier wieder, da wir als WAS mit der Analyse und den daraus folgenden notwendigen Kämpfen übereinstimmen.



Globales
Amazon Workers International: Erklärung in Zeiten der Corona-Virus-Pandemie
Weltweit 25. März 2020

Während die Corona-Virus-Pandemie bereits tausende Menschenleben gekostet hat und noch viele weitere kosten wird, bleiben die Amazon-Lager rund um die Uhr in Betrieb. Regierungen ordnen einerseits Kontaktsperren bzw. social distancing an, andererseits zwingen sie die ArbeiterInnen zur Fortsetzung der Arbeit.



Globales
Streiks und Proteste
Weltweit 24. März 2020

Auf der folgenden Seite ist eine Chronologie über über die vielfältigen Reaktionen auf die Pandemie und ihre unmittelbaren und mittelbaren Auswirkungen geben. Wir wollen vor allem die Ereignisse publik machen, wo Leute den Mut gefasst haben sich gegen mangelnde Hygienemaßnahmen, Einkommensausfälle oder unternehmerische sowie staatliche Repressionen zusammenzuschließen und zur Wehr zu setzen. Auf dass das Wissen über die Kämpfe zirkuliert....



Dem Schlagwort "Arbeitskämpfe" folgen