An die Öffentlichkeit

veröffentlicht am 1. September 2020

Heute (am 01.9.2020 - dem Weltfriedenstag) um ca. 17:00 Uhr wurde während unserer Anwesenheit in unseren Vereinsräumlichkeiten, von uns nicht gesehene und deren Identität uns unbekannten Personen, wir aber vermuten können um welche Personengruppe es sich handeln könnte, die Informationstafel im Eingangsbereich unseres Vereinslokals angezündet

Die Täter flohen nach der Aktion. Wir waren im oberen Stock und haben Rauch wahrgenommen. Als wir runter gegangen sind haben wir die Informationstafel und die unteren Teile unserer Holzstiegen brennen gesehen. Bevor sich das Feuer weiter verbreitete, konnten wir es löschen. Es ist nicht schwer zu erraten wer diesen Brandanschlag verübt hat, wenn man bedenkt, dass der österreichische Innenminister erst vor ein paar Stunden bekanntgegeben hat, dass bei den Angriffen im Juni dieses Jahres und rund um die Ermittlungen es zur Feststellung von geheimdienstlichen Aktivitäten und Spionage aus der Türkei kam.
Die Öffentlichkeit soll wissen, dass wir uns von diesen und ähnlichen faschistischen und rassistischen Angriffen nicht einschüchtern lassen.
Wir freuen uns über Solidarität von allen demokratischen Kräften.

(VTID - Viyana Türkiyeli Isciler Dernegi - Verein der Arbeiter*innen aus der Türkei in Wien)

Weiterlesen

zum Thema Antifaschismus:

zum Thema Anti-Rassismus: