Das Offenen Antifa Treffen Wien (OAT) und die Kampagne Rise Up 4 Rojava laden zum gemeinsamen Stadtspaziergang ein:

veröffentlicht am 19. Mai 2021

„Die kurdische Freiheitsbewegung und die Rojava-Revolution“

am: Donnerstag 20. Mai, 16:45 ,
Christian-Broda-Platz.

Was macht den Widerstand der kurdischen Freiheitsbewegung aus? Was passiert gerade in den verschiedenen Teilen Kurdistans? Und was hat das alles mit Wien zu tun? Beim Stadtspaziergang werden Genoss:innen aus der kurdischen Freiheitsbewegung und Aktivist:innen der internationalen Solidaritätskampagne Rise Up 4 Rojava diesen Fragen nachgehen.

Wir freuen uns auf euch und auf den Austausch beim Spaziergang!

wie immer, bitte (wenn möglich): testen, FFP2-Maske tragen und Abstand halten!

Weiterlesen

zum Thema Anti-nationaleSolidarität:

zum Thema Revolution: