Feuer den Knästen! Blazing Regards From Nowhere

veröffentlicht am 5. Juni 2019

Botschaft aus der Klandestinität

Mai 2019

Ihr da draußen, du dort drinnen,

Sprache ist immer ungenau, und in diesem Fall gibt es kein passendes Vokabular um wirklich ausdrücken zu können, wie sehr ich euch alle vermisse. Euch da draußen, dich dort drinnen. Wie sehr mich eure solidarischen Worte und entschlossenen Taten beflügeln. Draußen wie drinnen. Wie sehr mein entflammter Hass eurem gleicht, der den dreckigen Gesetzeshüter*innen in Uniform, Robbe und Anzug gilt. Wieder einmal haben sie einen engen Gefährten, diesmal aus Zürich, entführt und nehmen sich kaltschnäuzig die Frechheit heraus, ihm mittels ihrer machterhaltenden, kalten Paragraphen seiner Freiheit zu berauben. Doch du bist nicht allein, sowie auch ich nicht allein bin auf meinem unwegsamen Pfad in der Klagndestinität. Denn wir sind verbunden durch die Kraft unserer Ideen und Begierden.

"Gefährten sucht der Schaffende und nicht Leichname und auch nicht Herden und Gläubige. Die Mitschaffenden sucht der Schaffende, die, welche neue Werte auf neue Tafeln schreiben." („Also sprach Zarathustra“, F. Nietzsche)

Ihr da draußen, du dort drinnen und ich im Nirgendwo – wir alle sind zwar unterschiedlichen Bedingungen ausgesetzt, doch verbindet uns der Wille, unsere Würde zu bewahren und allen Entbehrungen zum Trotz unseren Blick weiterhin Richtung Horizont zu richten. Nicht um in Tagträumerei zu verfallen, nicht um melancholisch aus dem Fenster zu schauen wie der real gewordene „Held“ aus einem kitschigen Gangsterfilm – sondern um konkret an unserer subversiven und antiautoritären Perspektive zu feilen. Damit durch unser Zutun der Tag näher rücken möge, an dem wir uns alle auf freiem Fuß, auf freiem Boden und unter freiem Himmel wiedersehen können.

IN EWIGER SOLIDARITÄT

EUER GEFÄHRTE UND MITSCHAFFENDE AUS DEM NIRGENDWO

May 2019

You out there, you inside there,

Language is always vague and in this case there is no fitting vocabulary to really express how much I miss you all. You out there, you inside there. How much your solidary words and strong-willed acts quicken me. Outside as inside. How equal my inflamed hate is like yours which applies to the dirty guardians of the law in uniforms, robes and suits. Once again they have kidnapped a close comrade, this time from zurich, and callous they are naughty to steal freedom of him by using their power-preservative and cold articles. You are not alone as well as I am not alone on my wayless path in clandestinity. Cause we are connected through the strength of our ideas and desires.

„Comrades are searched by a creator and not corpses nor folds nor believers. Co-creators are searched by a creator, those who write new values on new blackboards.“ („Thus Spoke Zarathustra“, F. Nietzsche)

You out there, you inside there and I in nowhere – indeed we all are exposed to different conditions but the will to keep our dignity connects us and in defiance of all deprivations we still straighten our view in the direction of the horizont. Not to lapse into daydreaming, not to look out the window melancholic like the real becoming „hero“ of a corny gangster movie – but to concretely rasp on our subversive and anti-authoritarian perspectives. So that through our cooperation the day may approach we all see each other again on the loose, on free ground and in the open.

IN EVERLASTING SOLIDARITY

YOUR COMRADE AND CO-CREATOR FROM NOWHERE

feuerdenknasten.pdf
paper-fire-en.pdf

Weiterlesen

zum Thema Anti-Knast:

zum Thema Repression: