Gegen den Nato-Krieg in Kurdistan! Waffenexporte aus Österreich einstellen

veröffentlicht am 18. April 2022

Seit dem 14. April greift die türkische Armee die Südkurdische/Nordirakische Regionen Zap, Metîna und Avaşîn mit Kampfjets und Haubitzen an. Momentan finden Bewegungen türkischer Kampf- und Transporthubschrauber statt. Es sieht so aus als stehe eine größere Invasion türkischer Truppen gegen Stellungen der Guerilla der Kurdischen Arbeiter:innenpartei PKK bevor.

Wir werden das auch in Wien nicht unbeantwortet lassen! Wien ist mit dem Sitz der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) ein Ort, an dem die Kriegsstrategie der Türkei mit anderen Staaten koordiniert wird. Wien ist ein Ort, an dem Waffen produziert werden. Das wollen wir nicht.
Achtet auf weitere Ankündigungen! Infos zu Protesten gibt es unter twitter.com/Riseup4rojavaV
Infos zum aktuellen Kriegsgeschehen unter anfdeutsch.com

WienGegenKrieg

Weiterlesen

zum Thema Antimilitarismus:

zum Thema Anti-nationaleSolidarität:

zum Thema Anti-Faschismus: