No Border Kitchen

veröffentlicht am 4. Dezember 2021

The 24th of November, the biggest autonomous squat in Velika Kladuša, a town close to the Croatian-Bosnian border in Bosnia-Herzegovina (BiH), was evicted by special police.

Am 24. November wurde das größte autonome besetzte Haus in Velika Kladuša, einer Stadt nahe der kroatisch-bosnischen Grenze in Bosnien und Herzegowina (BiH), von einer Sonderpolizei geräumt.

German Below

People on the Move were forced to get out of their tents, pack their stuff and get into busses, not knowing where they will be brought. Afterwards special police forces burned down the camp structures and remaining shelters and with it all the belongings, people couldn’t take with them. People told us, that the International Organisation for Migration (IOM) went already the days before to squats around Velika Kladuša, counting people and telling them they’d come back in the next days to deport them into IOM camps. This clearly shows, how IOM – a so-called humanitarian organization related to the United Nations (UN) – is working hand in hand with organs of state repression. There are alarming parallels between the pictures of the burning open-air squat in Velika Kladuša yesterday and the burning Lipa Camp last winter – both times IOM was in advance involved in depriving People on the Move from their remaining autonomy and protection."

Read the full article here: https://theborderstartshere.com/…/exposed-to-the-systemati…/

#DefundIOM #Bosnia #BurnBordersNotShelters #FightFortressEurope #OpenAllBo

Menschen wurden gezwungen, ihre Zelte zu verlassen, ihre Sachen zu packen und in Busse zu steigen, ohne zu wissen, wohin sie gebracht werden. Anschließend brannten Spezialkräfte der Polizei die Lagerstrukturen und die verbliebenen Unterkünfte nieder und damit auch alle Habseligkeiten, die die Menschen nicht mitnehmen konnten. Die Menschen erzählten uns, dass die Internationale Organisation für Migration (IOM) bereits in den Tagen zuvor zu den besetzten Häusern rund um Velika Kladuša ging, die Menschen zählte und ihnen mitteilte, dass sie in den nächsten Tagen wiederkommen würden, um sie in IOM-Lager abzuschieben. Dies zeigt deutlich, wie die IOM - eine sogenannte humanitäre Organisation, die mit den Vereinten Nationen (UN) verbunden ist - Hand in Hand mit den Organen der staatlichen Repression arbeitet. Es gibt alarmierende Parallelen zwischen den Bildern des brennenden Open-Air-Hauses in Velika Kladuša gestern und dem brennenden Lipa-Camp im vergangenen Winter - beide Male war die IOM im Vorfeld daran beteiligt, People on the Move ihrer verbliebenen Autonomie und ihres Schutzes zu berauben."

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier: https://theborderstartshere.com/.../exposed-to-the-systemati.../

#DefundIOM #Bosnien #BurnBordersNotShelters #FightFortressEurope #OpenAllBo

Weiterlesen

zum Thema Repression:

zum Thema Migration & NoBorder: