Politische Gefangene in der BRD

veröffentlicht am 27. August 2019

Die erschreckende Zunahme politischer Gefangener in der BRD ist ein Indikator für die Nervosität und Angst des Herrschaftssystems vor dessen Kontroll- und Machtverlust über die Bevölkerung.

Statt Herrschaftsfreiheit totalitäre Herrschaft - Politik, Staatsgewalt, ausübende Organe in den Ämtern und Behörden und Justiz ziehen dabei an einem Strang, kräftig unterstützt freilich von den systemgesteuerten Medien.

Die Botschaft des Systems ist klar: " wer Widerstand leistet, egal in welcher Form, wird verhaftet und auch weggesperrt, schon rein friedlicher Protest reicht aus um wegen "Widerstand gegen die Staatsgewalt", "Landfriedensbruch" und "Bildung einer Kriminellen Vereinigung" in U-Haft zu landen. Nicht nur die Politik mit ausführender militanter Polizeigewalt, auch die Justiz handelt inzwischen entgegen Verfassung und Grundrechte - those are the facts.

Der Begriff "Verfassungsschutz" ( welcher ja auch eifrig mithilft ) ist blanker Hohn - welche Verfassung soll denn da geschützt werden ? Und "Verfassungsrichter" nicken den Totalitarismus gegen die Bevölkerung ab.

Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit - das gibt es defacto nicht mehr. Stattdessen baut das Herrschaftssystem ’vorsorglich’ neue Superknäste um mehr Platz für die zunehmenden ’Politischen Gefangenen’ zu schaffen.

Well - what can we do ? - das Einknicken gegenüber einer faschistoiden Staatsgewalt wäre Aufgabe, Resignation vor ihr - Wir brauchen also mehr Widerstand, Ungehorsam, Verweigerung der Befehle des Systems.

Man nennt es auch REVOLUTION - aber im Sinne des Menschenrechts, der Gerechtigkeit und der Freiheit !

Weiterlesen

zum Thema Anti-Knast:

zum Thema Repression:

zum Thema Staat & Herrschaft: