Pro Choice Stadtrundgang

veröffentlicht am 7. Dezember 2020

Am 8.12. findet in Wien ein Pro Choice Stadtrundgang aus er Reihe (Re)claim the City - Widerständig Spazieren statt. Dabei werden Orte und ihre Bedeutung für die Kämpfe um reproduktive Gerechtigkeit erkundet.

Dienstag 8.12.
Treffpunkt 17:00
Stephansplatz, 1010 Wien

english version below

Abtreibung ist in Österreich nicht legal, sondern lediglich unter bestimmten Umständen straffrei. In Polen wurde sie gerade komplett verboten. My Body – My Choice ist nicht nur eine leere Forderung, sondern die Parole eines Kampfes um reproduktive Gerechtigkeit und darüber hinaus. Feminist_innen vs. Patriarchat – Gegen den Einfluss der Kirche und anderer reaktionärer Kräfte.

Sie alle wollen ungewollt schwangeren Personen die Möglichkeit nehmen, medizinisch sicher eine Abtreibung vornehmen zu lassen, und gefährden damit ihr Leben. Dabei sind weder das Wirken der Fundis noch der ProChoice Aktivist_innen abstrakt, sondern sie finden auch auf der Straße statt.

Wir erkunden bei diesem Rundgang ein paar Orte in Wien und ihre Bedeutung für die Kämpfe um reproduktive Gerechtigkeit. Dabei spannen wir einen kurzen (unvollständigen) Bogen von vergangenen Kämpfen bis zur Gegenwart. Zu Wort kommen unter anderem Ciocia Wienia, Pro Choice Austria, Rosa Antifa Wien.

Dienstag 8.12.
Treffpunkt 17:00
Stephansplatz, 1010 Wien

Der Rundgang ist wegen der Kälte für ca. 1h30 geplant. Nicht vergessen: Warm anziehen! Und eine Thermoskanne mit Tee kann auch nicht schaden.

Der Stadtrundgang findet im Rahmen von (Re)claim the City – Widerständig Spazieren statt – organisiert von Gruppen aus der w23 und Freund_innen. Mit der solidarischen Unterstützung vom Offenen Antifa Treffen Wien.


ProChoice City Walk

Abortion is not legal in Austria, but just unpunished under certain circumstances. In Poland, it was prohibited completely recently.

My Body – My Choice is not just an empty phrase, but the slogan of our fight for reproductive justice and beyond. Feminists vs. patriarchy – against the influence of the curch and other reactionary forces!

They all want to deny involuntary pregnant persons a medically safe abortion and thereby endanger their lifes. But neither the agitation of the fundamentalists nor the activism of the ProChoice movement is abstact, they take place on the streets.

At this city walk, we want to discover some places in Vienna and their importance to the fights for reproductive justice. We are going to draw a line from past struggles to present day fights. Among others, the voices of Ciocia Wienia, Pro Choice Austria, Rosa Antifa Wien will be raised.

Due to cold weather, the city walk will be no longer than 1 hour. Don’t forget: dress up warm! Also, it will be no mistake to bring a Thermos with tea or other hot beverages.

Thuesday 8.12.
Meetingpoint: 17:00
Stephansplatz, 1010 Vienna

This city wak is part of the (Re)claim the City – Widerständig Spazieren campaign – organized by groups of the w23 and friends. With solidarty support by Offenen Antifa Treffen Wien.

Weiterlesen

zum Thema ProChoice:

zum Thema Feminismus: