Schwerer Anschlag in Serêkaniyê verhindert

veröffentlicht am 9. August 2019

Mittwoch, 7 Aug 2019
Heute Morgen konnte im nordsyrischen Grenzort Serêkaniyê ein Transportfahrzeug, das mit Sprengstoff beladen war, rechtzeitig gestoppt und somit ein schwerer Anschlag verhindert werden.

Die inneren Sicherheitskräfte der Föderation Nord- und Ostsyriens haben heute Morgen einen wohlmöglich schweren Anschlag verhindert. Sie konnten einen Kleintransporter, der mit Sprengstoff beladen war, rechtzeitig stoppen und außer Gefecht setzen.

Seit Beginn der türkischen Drohungen eines Einmarsches in Nordsyrien haben die Anschläge und Anschlagsversuche in der Region deutlich zugenommen. Verantwortlich hierfür zeichnen sich vor allem geheim agierende Zellen des IS, die in einer möglichen Destabilisierung der Region die Chance für eine Neuorganisierung wittern. Zuletzt war es am Sonntag im nordsyrischen Hesekê zu drei Anschlägen an einem Tag gekommen.
ANF news