Solidarisch gegen Polizeigewalt und Repression!

veröffentlicht am 1. Oktober 2019

Am 7. Oktober beginnt um 9 Uhr in der Landesgerichtsstraße 11 der zweite Prozesstag gegen einen der von Polizeigewalt betroffenen Klimaaktivist*innen vom Aktionstag für Klimagerechtigkeit am 31.5. - Wir lassen uns nicht von Polizeigewalt und Repression einschüchtern und kommen, wie schon beim ersten Prozesstag, auch diesmal wieder zu einer solidarischen Mahnwache zusammen.

Schon am ersten Prozesstag haben sich die Polizist*innen in Widersprüche verstrickt und dadurch offengelegt, wie Prügelpolizist*innen systematisch geschützt, anstatt zur Rechenschaft gezogen zu werden. Am zweiten Prozesstag am 7. Oktober werden auch weitere Zeug*innen zu der Polizeigewalt am 31. Mai angehört werden.
Solange Klimagerechtigkeit nicht realisiert ist und in Österreich weiterhin auf Kosten anderer gelebt und produziert wird, werden wir gegen die kapitalistische Ausbeutung von Mensch und Natur ankämpfen!
Notfalls werden wir uns dafür auch wieder mit unseren Körpern der zerstörerischen Automobilität oder dem Flugwahn entgegenstellen und für eine nachhaltige Mobilität für alle eintreten.

Until all are free, no one is free!

Weiterlesen

zum Thema Anti-Repression:

zum Thema Ökologie - Umwelt - Klima: