Liebe Genoss*innen

veröffentlicht am 27. Januar 2021

Aufgrund von Ermittlungen rund um die Geschehnisse im Resselpark am 07.03.2020 (⚠️ <html>https://at.rechtsinfokollektiv.org/?p=3083</html>) möchten wir euch nochmals informieren

Die Polizei versucht insbesondere die Leute im Resselpark zu identifizieren, die angeblich auf den Videos von der Konfrontation zu erkennen sind und vergleicht diese mit Fotos von anderen Demonstrationen.

Abermals wurde letzte Woche eine Person vom Verfassungsschutz zuhause besucht, zu einer Einvernahme und Erkennungsdienstlichen-Behandlung mitgenommen. Zusätzlich dazu wurde der Person das Handy abgenommen.

‼️Bedenkt, dass die Polizei gegen weitere Antifaschist_innen ermittelt und die Faschist_innen die einen linken Infostand angegriffen haben unbehelligt lässt.

Bei Fragen oder ungebetenen Besuch wendet euch an die euch bekannten Antirep-Strukturen.

Wie immer „Gusch bei da He“ und keine Tratscherei ❗️

Solidarische Grüße

Weiterlesen

zum Thema Repression: