Anti-Rassismus

Lokales
Rassistische Gewalt durch Wiener Linien Securities
Wien 21. Oktober 2020

Wiener Linien - vielfältig und rassistisch. Am 17. Oktober 2020 kam es zu einem rassistischen Vorfall in der Wiener U-Bahn. Security-Mitarbeiter* der Wiener Linien drückten einen Schwarzen Mann mehr als sechs Minuten lang zu Boden - und "fixierten" ihn, weil er sich angeblich geweigert hatte, eine Maske aufzusetzen bzw. den U-Bahnbereich zu verlassen.



Lokales
"Die Wiener Polizei hat ein Rassismus-Problem"
Wien 21. Oktober 2020

Vom 19. - 25. Oktober 2020 organisiert die Wiener Migrantifa gemeinsam mit Schwarze Geschwister eine Aktionswoche, um auf die immer häufigeren rassistischen Polizeikontrollen und Polizeigewalt in Wien aufmerksam zu machen.



Lokales
Sugar bleibt! Alle bleiben! Abschiebungen stoppen!
Wien 20. Oktober 2020

Denonstartion - 21.10.2020, 18:00 - Platz der Menschenrechte; Marcus-Omofuma Denkmal; Mariahilfer Str. 2 Unser Freund und Gefährte Sugar soll am Donnerstag, den 22. Oktober 2020 in einem Charterflug als Sammelabschiebung mit vielen anderen geflüchteten Menschen nach Nigeria abgeschoben werden.



Analysen & Historisches
EU-Migrationspolitik: Der Weg in die Rechtlosigkeit
Europäische Union 18. Oktober 2020

Ende September präsentierte die EU-Kommission einen "Neuen Pakt zu Asyl und Migration". Kritik gab es vor allem an der praktische Aushöhlung des Rechts auf Asyl und dem weiteren Ausbau der Abschottung der "Festung Europa". Doch auch die Rassist*innen kritisierten den Pakt, der für sie nicht weit genug geht; sie wollen eine "Null-Zuwanderung". Die Debatte um den Migrationspakt fiel zusammen mit jener um die Aufnahme von Geflüchteten aus dem abgebrannten Lager Moria - und sie zeigt, dass die Idee...



Globales
Adbusting mit Polizei-Werbung
Berlin 1. Oktober 2020

Die Berliner Polizei macht gerade eine Plakat-Kampagne mit dem Titel "110%". Die Kommunikationsguerilla-Gruppe "110% subversiv" hat dazu eine verbesserte und bis zur Kenntlichkeit entstellte Adbusting-Serie auf die Straßen der Haupstadt gebracht. Die Aktivist*innen thematisieren Rassismus, Sexismus und Gewalt in der Polizei. Benjamin Jendro, Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist hingegen beleidigt: "perfide, menschenverachtend und armselig." Subversika Meyer, Sprecher*in der Aktionsgruppe „110%...



Lokales
BLACK COMMUNITIES MATTER - Straßenfest für und mit dem Somalischen Kulturverein Österreich
Wien 22. September 2020

Straßenfest für und mit dem Österreichisch - Somalischen Kulturverein 26.09.2020 | 14-19 Uhr Bei schönem Wetter: Kardinal Rauscher Platz (U3 Johnstraße, 1150 Wien) Bei Regen: Urban Loritz Platz, (U6 Burggasse/Stadthalle, 1070 Wien) Tasriikhda: 26.09.2020. saacada: 2 duhurnimo ilaa 7 fiidnimo. | 26.09.2020 | 14-19 Uhr Goobta: hadii ay cimiladu wanaagsantajay: Wasserwelt ( U3 Johnstrastraße, 1150 Wien) Hadii uu roob da‘o: Urban Loritz-Platz (U6 Burggasse/Stadhalle, 1070...



Lokales
Lager Moria in Asche - was nun? Grenzen auf und Bewegungsfreiheit für alle!
12. September 2020

In der Nacht von 8. auf 9. September 2020 brannte das Lager für Geflüchtete in Moria auf der griechischen Insel Lesbos vollkommen nieder. Ursprünglich ausgelegt für 2.800 Menschen, waren zuletzt fast 13.000 Menschen in Moria untergebracht. Aufgrund der Corona Pandemie war ihnen das Verlassen des Lagers zuletzt untersagt. Nun sind alle obdachlos. Während quer durch Europa zehntausende Menschen die sofortige Evakuierung fordern, zeigen Politiker*innen und Behörden einmal mehr ihre rassistische...



Analysen & Historisches
Sūnzi Bīngfa Nr. #4 - 07. September 2020
Weltweit 7. September 2020

Themen in dieser Ausgabe: Mali: Der Terror der Modernisierung , In Defense of Looting – Ein Interview mit Vicky Osterweil, Auf der Haut von Primo Levi von Cesare Battisti, Die mediale Impfung der Angst von Olivier Cheval, “Wenn wir leben wollen, müssen wir uns beeilen” – Ein Interview mit den Revolutionären Zellen [Part1), Die Revolutionäre Antirassistische Aktion (RARA): Militante Praxis in den Niederlande, Lasst tausend Hände die Waffe aufheben von Nanni Balestrini und Ein aktuelles Interview mit...



Lokales
Ein Jahr nach Hungerstreik am Bürglkopf *** Update über das Rückkehrzentrum in der Gemeinde Fieberbrunn
Tirol 7. September 2020

Nicht nur wir die Initative „Rückkehrzentren schliessen“, sondern auch die Tiroler Strassenzeitung „20er“ hat in ihrer aktuellen Ausgabe (Juli/ August 2020) die Lage am Bürglkopf recherchiert. Gemeinsam haben wir uns die Frage gestellt: „Hat sich die Lage der aktuell 90 Bewohner*innen im Rückkehrberatungszentrum Bürglkopf verbessert?“



Lokales
*Fünf Jahre #MarchOfHope - United against racism!* *Für ein Leben, das eine Perspektive und eine Zukunft bietet!*
Wien 4. September 2020

Liebe Freund*innen, anlässlich der fünf Jahre zurückliegenden Ereignisse, die sich vielen von uns unter dem Schlagwort #MarchOfHope ins Gedächtnis eingeprägt haben, planen Initiativen an verschiedenen Orten in Österreich und Deutschland Aktionen zwischen dem 2. und 5. September 2020. In Wien rufen geflüchtete Menschen, von denen einige in Lagern wie Erdberg wohnen, für den 5. September zu einem Protest für ihre Rechte und für ihre Zukunft...



Dem Schlagwort "Anti-Rassismus" folgen