Arbeitskämpfe

Analysen & Historisches

Profite pflegen keine Menschen - eine Zuschrift

23. Mai 2022

Autonomie und Solidarität. Nach Veröffentlichung unseres zweiten Textes ’Die soziale Frage und die neue Form von "Solidarität"’ erreichte uns die Zuschrift einer Leserin. Sie hatte angeboten, über ihre eigenen Erfahrungen als Krankenpflegerin auf Intensivstationen während der vergangenen Jahre zu schreiben und uns dann ihren Text zugesandt. Wir möchten diesen Text als eine Art Gastbeitrag veröffentlichen, der unsere Kritik an dem Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen in der Pandemie und dem...



Lokales

Die IWW – eine basisdemokratische Gewerkschaft

19. Mai 2022

Seit mittlerweile über 10 Jahren ist die IWW (Industrial Workers of the World) auch in Österreich aktiv. Nach einigen Jahren des herum Sumpfens in der Bedeutungslosigkeit hat sie es geschafft im Sommer 2021 ihre Strukturen österreichweit auszubauen und mit den Ortsgruppen Salzburg, Innsbruck und Vorarlberg ihren Einfluss auch auf die westlichen Regionen ausgebreitet. Der Ansprung ihrer Mitgliederzahlen deutet auf ein Bedürfnis nach Organisierung innerhalb linksradikaler Kräfte hin und nach...



Analysen & Historisches

Kalter Winter statt Heißer Herbst

Österreich 21. April 2022

Anfang Herbst wurde vom ÖGB schon fast traditionell bei den Lohnverhandlungen ein „heißer Herbst“ angekündigt. In der Rückschau blieb davon aber nicht viel übrig: Die Ergebnisse führten zu massiven Reallohnverlusten. In diesem Zusammenhang wird auch die Frage gestellt, wer die Kosten der Pandemie bezahlen. Von der Forderung „Make the Rich Pay for Covid“ ist nicht allzu viel übrig geblieben. Vielmehr passt „Make the Workers Pay for Covid“ zu der Entwicklung der Zeit. Dennoch ist es auffallend ruhig...



Lokales

Kundgebung gegen Ausbeutung bei der Secession

18. November 2021

WAS-Kundgebung am Freitag, 19.11., 18.30 Uhr, vor der Secession, Friedrichstraße 12, 1010 Wien Alle Geringfügig Beschäftigte der Secession aus dem Bereich Kassa/Aufsicht/Shop haben sich zusammengeschlossen, da die Arbeitsbedingungen dort schon lange nicht mehr zumutbar sind. Seit Wochen verhandelt das WAS mit der Geschäftsführung, die in wesentlichen Punkten jetzt aber auf Stur geschalten hat. Wir rufen deshalb zu einer Kundgebung gegen Ausbeutung, Lohnraub und die Verletzung von Arbeitsrecht...



| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |