Achtung: Planänderung der Feministischen Aktion RiseUp4Rojava

veröffentlicht am 4. November 2020

+++ Kundgebung 04.11. bereits 15.30 @Resselpark +++

Feministische Antwort auf die islamistischen Angriffe & Gedenken an Şehid/ Kämpfer*innen, die im Kampf gegen den IS ihr Leben gegeben haben.

Angesichts der gestrigen Anschläge in Wien sehen wir jetzt erst Recht die Notwendigkeit einer kollektiven feministischen Antwort auf terroristische Gewalt.

Denn terroristische Gewalt geht immer einher mit einer patriarchalen und mysogynen Ideologie. Sie ist Ausdruck dessen, wogegen die feministische Bewegung in Rojava kämpft, und wird aktiv von der kriegstreibenden Politik europäischer Staaten unterstützt.
Wir rufen deshalb alle feministischen Personen und Organisationen auf, mit uns auf die Straße zu kommen und unsere Perspektiven an die Öffentlichkeit zu tragen.

Im Anschluss an die Redebeiträge gedenken wir jenen Frauen, die ihr Leben im Kampf gegen den IS gegeben und damit die Werte einer freien Gesellschaft verteidigt haben.

Danach schließen wir uns geschlossen der Mahnwache des Bündnis Antifaschistische Solidarität um 17:00h am Schwedenplatz an.

Jîn Jiyan Azadî

Women Defend Rojava & Riseup 4 Rojava-Wien

Weiterlesen

zum Thema Antimilitarismus:

zum Thema Feminismus:

zum Thema Internationale Solidarität: