RFJ eingefärbt

veröffentlicht am 2. Mai 2021

Direkte Aktion gegen Infotisch des RFJ Salzburg

Für Sonntag den 2.5.2021 hat der RFJ Salzburg (Ring freiheitlicher Jugend), die Jugendorganisation der rechtsextremen FPÖ, einen Infotisch in der Salzburger Innenstadt angekündigt. Anwesend war unter anderem der ehemals bei den Identitären aktive Landesvorstand des RFJ Roman Möseneder.

Nach kurzer Zeit wurde ein Eimer mit weißer Farbe über dem Tisch verschüttet, ein großer Teil des "Infomaterials" wurde dabei zerstört. Auch die RFJler haben den ein oder anderen Spritzer abbekommen.

Kein Fußbreit den Faschisten!

Weiterlesen

zum Thema Antifaschismus: