DEMO: ABSCHIEBUNGEN STOPPEN! SCHUBHAFT AUFLÖSEN! ABSCHIEBEZENTREN SCHLIEßEN!

veröffentlicht am 9. November 2020

Mittwoch 11. November ++ 17 Uhr ++ Platz der Menschenrechte - Marcus Omofuma Denkmal

Vor 2 Wochen verstarb ein Mann aus Tschetschenien an unzureichender medizinscher Versorgung in der Justizanstalt Josefstadt - er sollte nach Russland abgeschoben werden.

Nun sollen diesen Donnerstag, 12. November, zahlreiche Menschen per Charterflug nach Nigeria abgeschoben werden. Mit diesem Flug soll auch unser Freund Sugar nach Nigeria abgeschoben werden - ein Land das er vor über 10 Jahren verlassen hat. (https://freesugar.noblogs.org/)

Zudem werden trotz akuter Coronaverdachtsfälle weiter Geflüchtete in das schon überfüllte und menschenverachtende Abschiebezentrum Bürglkopf verlegt.

Diese Fälle machen uns traurig und wütend! Sie zeigen den Rassismus des österreichischen Abschieberegimes – sie sind politisch gewollt, aber nicht unvermeidbar. Bauen wir gemeinsam Widerstand auf! Freiheit und Bleiberecht für alle!


DEMONSTRATION: STOP DEPORTATIONS! ABOLISH DEPORTATION CUSTODY! CLOSE DEPORTATION CENTERS!

➡️ Wednesday 11. November ++ 5 pm ++ Platz der Menschenrechte - Marcus Omofuma Monument ⬅️

Two weeks ago, a man from Chechnya died of insufficient medical care in the Josefstadt prison - he was to be deported to Russia.

This Thursday, November 12, numerous people are to be deported to Nigeria by charter flight. On this flight our friend Sugar is also to be deported to Nigeria - a country he left more than 10 years ago. (https://freesugar.noblogs.org/)

In addition, despite acute suspected cases of corona, further refugees are being transferred to the already overcrowded and inhuman deportation center in Bürglkopf.

These cases make us sad and angry! They show the racism of the Austrian deportation regime - they are politically intended but not inevitable. Let us build up resistance together! Freedom and the right to stay for all!

Weiterlesen

zum Thema Migration & NoBorder:

zum Thema Demonstration: