Erklärung der Anatolischen Föderation Österreichs zur Festnahme von Hatime Azak

veröffentlicht am 24. August 2019

Erklärung der Anatolischen Föderation Österreichs zur Festnahme von Hatime Azak am bayrischen Grenzübergang aufgrund eines Fahndungsbefehls der türkischen Regierung...

Hatime Azak wurde am 21. August bei der Einreise nach Deutschland, im Zuge einer Grenzkontrolle festgenommen. Am 22. August wurde sie von einem Gericht verhaftet und in ein Gefängnis in der Nähe von München überstellt.

Hatime Azak ist Vorstandsmitglied der Anatolischen Föderation Österreichs und setzt sich aktiv für Menschenrechte und Demokratie in ihrem Heimatland, sowie gegen jede Art der Diskriminierung und Ungerechtigkeit ein. Sie hat seit vielen Jahren politisches Asyl in Österreich.

Sofortige Freilassung von Hatime Azak!
Ende der Verhaftungen und Kriminalisierungen im Auftrag des türkischen Staates!

Weiterlesen

zum Thema Internationale Solidarität:

zum Thema Repression: