Seebrücke Wien - Aktion zum Protesttag

veröffentlicht am 5. Juli 2019

6. Juli 2019, 16.00 Uhr: Sit-In mit Mailprotest am Burgring in Wien. Gemeinsam Mails schreiben an Bundes- und Wiener Stadtregierung gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung - für die Aufnahme der geretteten Menschen.

Aufruf von seebruecke.org:

Die Kapitänin Carola Rackete ist nach wie vor von rechtlicher Verfolgung bedroht! Die Seawatch 3 wird festgehalten! Seenotrettung wird immer noch kriminalisiert!
Ihr wollt euch gegen diese menschenunwürdigen Verhältnisse wehren?

Aufbegehren?
Dann kommt am 6.7. zu unserem Sit-In am Burgring. Wir wollen die Zeit unseres Protestes auch dazu nutzen online aktiv zu werden:

Mailprotest
Lasst uns im Rahmen des Sit-In’s gemeinsam Mails an die Bundesregierung und an die Wiener Stadtregierung schreiben: Wir fordern die sofortige und bedingungslose Straf-Freistellung der Kapitänin Carola Rackete und die Aufnahme geretteter Menschen! Wir stellen eine Mailvorlage zur Verfügung, natürlich kann auch jede*r einen eigenen Text verfassen, wir sind gerne unterstützend dabei.

Wir sind Viele! Wir haben eine Stimme! Wir lassen nicht locker!

Europaweite Demonstrationen am 6. Juli für die Rechte von Geflüchteten

Carola Rackete, die Kapitänin der Sea Watch, hat den Notstand an Bord der Sea-Watch 3 ausgerufen und ist nach über zweiwöchiger Hängepartie auf eigene Faust in italienische Gewässer gefahren. Carola Rackete machte das einzig Richtige: Sie rettete Leben, beweist Haltung und verteidigt die Menschenrechte. Das können und müssen wir auch tun und deswegen rufen wir am 06.07. zu bundesweiten Demos für die Rechte von Geflüchteten und #freecarola! auf.

Aktuell ertrinkt jede sechste Person während des Fluchtversuchs über das Mittelmeer. Gleichzeitig werden Seenotretter*innen für das Retten von Menschenleben bestraft: italienische Behörden verhafteten Kapitänin Carola Rackete noch in der Nacht des Anlegens und beschlagnahmten die “Sea Watch 3”.

Wir sagen: Die Menschlichkeit wird angegriffen, es ist Zeit zu handeln. Wir rufen den Notstand der Menschlichkeit aus!

Der vollständige Aufruf: https://seebruecke.org/menschlichkeit-aufruf/

Weiterlesen

zum Thema Anti-Repression:

zum Thema Abschiebung:

zum Thema Internationale Solidarität:

zum Thema Veranstaltung: