Chile

Globales

Pandemie, Verfassung, Repression – Was wurde aus der Revolte in Chile?

Chile 22. Juni 2021

M. Lautréamont und Ernesto Kessler. 2019 wurde Chile von einer landesweiten Revolte gegen die neoliberalen und autoritären Zustände im Land erfasst. Als Reaktion darauf versprach die Regierung eine Reform der Verfassung und hielt Wahlen für eine verfassungsgebende Versammlung ab. Wir sprachen mit der Gruppe «Vamos hacia la vida» über die Situation in Chile, den Zustand der Bewegung in Zeiten der Pandemie und Perspektiven jenseits von Kapitalismus, Staat und...



Analysen & Historisches

Parlament und Panzer – Lehren aus dem Putsch in Chile 1973

Chile 14. September 2020

Zuerst erschienen auf: https://www.ajourmag.ch/parlament-und-panzer/ Am 11. September 1973 putschte in Chile das Militär mit Unterstützung der CIA gegen die sozialistische Regierung von Salvador Allende. Es folgten lange Jahre der brutalen Diktatur und neoliberalen Umgestaltung des Landes. Mit Blick auf die damaligen ökonomischen und politischen Verhältnisse und die Klassenkämpfe in Chile lassen sich wichtige Lehren für die Gegenwart ziehen – über linken Staatsfetisch, die Selbstorganisation der...



Analysen & Historisches

Die entfremdete Heim-Arbeit

Chile 12. September 2020

„Die „(Lohn)Arbeit“ ist ihrem Wesen nach die unfreie, unmenschliche, ungesellschaftliche, vom Privateigentum bedingte und das Privateigentum schaffende Tätigkeit. Die Aufhebung des Privateigentums wird also erst zu einer Wirklichkeit, wenn sie als Aufhebung der „Arbeit“ gefasst wird […]”. Karl Marx, über F. Lists Buch „Das nationale System der politischen Ökonomie“ (1845) „Unter den Bedingungen des Privateigentums ist die Entfremdung des Lebens, denn ich arbeite um zu leben, um einen Lebensunterhalt zu...



Globales

Chile: Die Rechten und Linken Parteien der Herrschenden Ordnung Halten Zusammen

Chile 10. Dezember 2019

Angesichts der anhaltenden sozialen Proteste verschärft die Regierung die Repression. Bis Ende Jahr sollen 4.300 zusätzliche Polizist*innen aufgeboten werden. Dafür soll kürzlich pensioniertes Personal wiedereingestellt werden und Polizist*innen die noch in Ausbildung sind, schneller ihren Abschluss erhalten. Ende November wurde zudem ein Vermummungsverbot eingeführt und die Regierung hat ein neues Gesetz ankündigt, das es ihr erlaubt, ohne den Ausnahmezustand auszurufen, das Militär zur...



Globales

Deutschlands Rolle bei der Niederschlagung der Proteste in Chile

Chile 9. November 2019

In den letzten Tagen versuchen die staatlichen Sicherheitskräfte in Chile die Proteste in den Griff zu bekommen – die Wut, die in der Bevölkerung herrscht, lässt sich jedoch nicht so schnell bremsen, da sich die Menschen in Chile für ihre fundamentalen Rechte und ein Ende des Neoliberalismus einsetzen. Bilder von Panzern in den Straßen Chiles gingen um die Welt und mehr als insgesamt 10.000 Soldat_innen wurden in der Hauptstadt Santiago de Chile, in Valparaíso und Concepción eingesetzt.[1]...



| 1 | 2 |