USA

Globales
Die Forderungen der kollektiven Schwarzen Stimmen vom befreiten Capitol Hill an die Regierung von Seattle
USA 15. Juni 2020

In Reaktion auf den Mord an George Floyd haben die Bewohner*innen von Capitol Hill die autonome Selbstverwaltung ihrer Nachbar*innenschaft erklärt. Die Polizei von Seattle hat sich am 8. Juni 2020 aus dem Bereich der Capitol Hill Autonomous Zone zurückgezogen. Der folgende Text ist die Übersetzung eines kleinen Ausschnitts aus diesem Kampf.



Globales
Plünderungen und Ausschreitungen in den USA, Teil I und II
USA 11. Juni 2020

Eine kurze Auflistung von den Geschehnissen, der Revolte, den Ausschreitungen, Plünderungen, usw. die in den USA seit der Ermordung von George Floyd stattgefunden haben Beide Artikel wurde auf Indymedia Barcelona gefunden, I;II, die Übersetzung ist von uns, mehr Infos auf panopticon.blogsport.eu



Lokales
Flugblatt: Rassismus tötet! Black Lives Matter!
Österreich 2. Juni 2020

Rassismus und Polizeigewalt gegenüber Schwarze bzw. People Of Color sind keine Einzelfälle, sonder Alltag. Mit den Morden an George Floyd und Ahmaud Arbery in den USA wird dies wieder einmal vor Augen geführt. Doch blicken wir nicht nur in die Ferne: Vor 20 Jahren, im Mai 2000, starben 5 Menschen in den Händen der österreichischen Behörden. Todesursache: Rassismus! Ein Flugblatt zum Verteilen, u.a. bei den bundesweiten Proteste am 3. und 4. Juni...



Globales
KOLUMNE VON MUMIA ABU-JAMAL Delbert Africa endlich frei
USA 30. Januar 2020

Von Mumia Abu-Jamal jW 27.1.20 Delbert Africa, Mitglied der Move-Organisation, war seit dem Polizeiüberfall auf das Gemeinschaftshaus der Gruppe in Philadelphia am 8. August 1978 als einer der damals verhafteten »Move  9« im Gefängnis.



Globales
Es geht um Mumias Freilassung, weil er im Gefängnis nicht gesund werden kann
USA 20. September 2019

18.09.19 Vor der US-Botschaft in Berlin haben am 14. September etwa 100 Menschen die Freilassung des Journalisten und Ehrenmitgliedes von ver.di Berlin-Brandenburg, Mumia Abu Jamal, gefordert. 1982 wurde er in einem Indizienprozess wegen Polizistenmordes zum Tode verurteilt. Die Strafe wurde später in lebenslange Haft umgewandelt. Nun ist der Gesundheitszustand des Journalisten besorgniserregend. Er droht zu...



Analysen & Historisches
Im Zeitalter des Überwachungskapitalismus
Deutschland 12. Juni 2019

Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff zeigt, wie der Überwachungskapitalismus menschliche Erfahrungen zu Marktgütern macht: In Datenform werden sie zum kostenlosen Rohstoff für Produktion und Verkauf. Das Ziel ist nicht nur die Kontrolle der Informationsflüsse über uns, sondern die Kontrolle unserer Zukunft.



Analysen & Historisches
I’m glad I was in the Stonewall riot
USA 8. Juni 2019

An interview with Sylvia Rivera



Analysen & Historisches
12 Things to do Instead of Calling the Cops
Weltweit 7. Juni 2019

Calling the police often escalates situations, puts people at risk, and leads to violence. Anytime you seek help from the police, you’re inviting them into your community and putting people who may already be vulnerable into dangerous situations. Sometimes people feel that calling the police is the only way to deal with problems. But we can build trusted networks of mutual aid that allow us to better handle conflicts ourselves and move toward forms of transformative justice, while keeping...



Globales
11.Juni: Internationaler Tag der Solidarität mit Marius Mason und anderen anarchistischen Langzeitgefangenen
USA 4. Juni 2019

Seit 15 Jahren ist der 11. Juni ein Tag der Unterstützung und Aktionen für inhaftierte Anarchist*innen – von lauten Demonstrationen vor den Knästen über Briefe schreiben an Gefangene, von Soliparties und Spendensammlungen bis hin zu Brandanschlägen. Dieser Tag ist eine Möglichkeit, sich an die Anarchist*innen, die lange Haftstrafen absitzen müssen, zu erinnern und Unterstützung und Solidaritätsaktionen für sie zu...



Dem Schlagwort "USA" folgen