Österreich

Lokales
Weiter spalten oder Zusammenführen? Was ist vom türkis-grünen Weg zu erwarten?
Österreich 22. Januar 2020

In seinem Gastkommentar in Die Presse vom 9. Jänner 2020 beschreibt Daniel Dettling die seiner Ansicht nach wichtigste Aufgabe der neuen Regierung aus ÖVP und Grünen: "K & K müssen nun das gespaltene Land zusammenführen". Fragt sich, wie dies mit einer auf Spaltung basierenden Politik machbar ist.



Lokales
Grüne Migrationspolitik: Zustimmung als ’ultima ratio’?
Österreich 22. Januar 2020

Vor den Wahlen befragte no-racism.net einige wahlwerbenden Parteien nach ihren Positionen zu Schubhaft und Abschiebungen. Dabei kam ein fast durchgehender Abschiebekonsens zu Tage. Es hat den Anschein, als sei es insbesondere im Wahlkampf verboten, grobe Menschenrechtsverletzungen anzuprangern. Die Parteien halten sich entweder mit einer Positionierung zurück oder stimmen dem rassistischen Konsens mehr oder weniger...



Lokales
Aufbruch im Rückwartsgang – Die ersten Tage der alten Zeit
Österreich 19. Januar 2020

Aufbruch im Rückwärtsgang. So könnten die ersten Tage der neuen Bundesregierung beschrieben werden. Uns haben diverse Aussagen der neuen ÖVP-Minister_innen nicht verwundert. Gesellschaftliche Ungleichheiten sollen festgeschrieben, Außengrenzen militärisch gegen unbewaffnete Menschen auf der Flucht und der Suche nach einem würdevollem Leben verteidigt werden.



Analysen & Historisches
Grüne an die Macht?
Österreich 15. Januar 2020

Die Grünen haben es nun also geschafft: Sie sind nun in Österreich in der Regierung. Was sich dadurch ändert, das ist nicht nur eine Frage von billigen Parteiengeplänk. Dahinter verbirgt sich eine entscheidende Frage: Wie viel inhaltlichen Spielraum gibt es noch in der repräsentativen Demokratie? Immerhin sind die Grünen dezidiert als Protestpartei gegen Schwarz-Blau angetreten. Damit stellt sich auch die Frage, was den eine einzelne Partei noch verändern...



Analysen & Historisches
Austrian "Victimmyth" Identity
Österreich 13. Januar 2020

When the Second World War was over, the new formed Austrian authorities managed to spread a political myth that Austria was the first victim of Hitler-Germany. Not only was that belief distributed among the Austrian population but also Austria was able to convince the world that Austria is not responsible for any crime committed during the Second World War. The popularization of the political myth influenced the society in Austria tremendously and its consequences are present in the...



Dem Schlagwort "Österreich" folgen