Wien

Lokales
Solidarität mit dem Hungerstreik für Gerechtigkeit in der Türkei
Wien 13. Mai 2020

Solidaritätskundgebung im Gedenken an die im Todesfasten für Gerechtigkeit und Freiheit der Kunst verstorbenen Grup Yorum Mitglieder Helin Bölek und Ibrahim Gökcek, sowie Mustafa Kocak. STEFANSPLATZ - VIRGILKAPELLE (neben Kirche) DATUM: Sonntag, 17.MAI 2020, 14:00 UHR



Analysen & Historisches
Gegeninformationskampagne während Ausgangsbeschränkungen
Wien 13. Mai 2020

Um der Ohnmacht gegen die herrschende Covid-19-Politik etwas entgegen zu setzen haben wir uns in den Monaten März und April an einer analogen Gegeninformations-Kampagne beteiligt.



Lokales
Abschiebung während Pandemie
Wien 12. Mai 2020

Georgische Familie trotz vereinbarter freiwilliger Rückkehr in Schubhaft genommen. Presseaussendung der asylkoordination vom 6. Mai 2020.



Lokales
Feier zum Tag der Befreiung
Wien 11. Mai 2020

Am 8. Mai feierte eine Gruppe von Antifaschist*Innen in Wien den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus.



Lokales
TI*N*QAKE corona version
Wien 10. Mai 2020

linksradikaler/anarchistischer treffpunkt für inter* , trans* , nicht binäre* , agender* und/oder genderqueere* personen anarchist meeting space for inter* , trans* , non-binary* , agender* and/or genderqueer* persons



Lokales
Alle Lager Schliessen!
Wien 8. Mai 2020

*Solidaritätskundgebung mit den Bewohner*innen im Messe-Quarantäne Lager* Sonntag, 10. Mai, 15 Uhr vor der Messe Halle C, Wien *Gesundheit für alle - Wohnungen statt Lager!*



Lokales
Wütender schlägt Scheiben bei Caritas ein
Wien 6. Mai 2020

Am Montag dem 4.5.20 schlug ein Wütender die Scheiben der Caritas in der Spitalgasse ein.



Lokales
Exekutive versucht durch Lügengeschichten von Polizeigewalt abzulenken
Wien 6. Mai 2020

Aktivist*innen widersprechen Polizeidarstellungen über Verlauf der Fahrraddemo



Analysen & Historisches
REVOLTE Nr. 49 "Corona-Ausgabe"
Wien 5. Mai 2020

Denen von euch, die die Revolte regelmäßig lesen, wird nicht entgangen sein, dass wir in den ersten Monaten 2020 (Jänner, Februar und März) keine neue Ausgabe der Revolte veröffentlicht haben. Das hatte unterschiedliche Gründe. Alle Projekte erleben Höhen und Tiefen. Die Kunst liegt darin, weiter zu machen, auch wenn es manchmal schwierig ist. Eine genaue Erklärung warum das so war, werden wir hier nicht schreiben. Viel wichtiger ist: Wir sind wieder...



Dem Schlagwort "Wien" folgen