Wien

Lokales
SMASH PATRIARCHY – ALWAYS UND EVERYWHERE!
Wien 14. Juni 2019

Am 15. Juni 2019 veranstalten christliche Fundamentalist*innen wie jedes Jahr den “Marsch für die Familie” in der Wiener Innenstadt. Bewusst wählt die “Plattform Familie”, wie sich die VeranstalterInnen nennen, den Tag der Regenbogenparade, um gegen LGBTIQ+(Lesbian, Gay, Bisexual, Trans, Inter, Queer and more)-Rechte und queer-feministische Forderungen zu protestieren. - - english below -...



Lokales
Caritas - Reinigungskräfte outsourcing
Wien 12. Juni 2019

Eine Belegschaft - Ein Kollektivvertrag! Wir lassen uns nicht spalten! Stell dir vor, du kommst wie immer an deinen normalen Arbeitsplatz und erledigst die gleiche Arbeit wie sonst auch – nur von heute auf morgen bekommst du dafür bis zu €200 weniger! Sowas geht doch nicht! Oder?



Lokales
Kleine Soli-Action für die Streikenden in Fieberbrunn
Wien 11. Juni 2019

Am 09. Juni fand in Wien beim Ute Bock Cup eine kleine Soli-Action für die Streikenden in Fieberbrunn statt.



Lokales
Mobilität für alle statt Klimakatastrophe! | Statement von Ende Geländewagen
Wien 11. Juni 2019

Mobilität für alle statt Klimakatastrophe! Statement von Ende Geländewagen zur der erfolgreichen Aktion zivilen Ungehorsams in Wien und zur massiven Polizeigewalt gegenüber unserem friedlichen und legitimen Protest.



Lokales
Ende Geländewagen - Straßenblockade vom 31.05.2019 #autofrei
Wien 10. Juni 2019

Im Zuge des Aktionstag des 4. Klimacamps bei Wien besetzten um die 250 Aktivisti die Aspernbrücke der Ringstraße. Für fast fünf Stunden wurde der urbane Autoverkehr, der die Luft zum Atmen sowie den Raum zu Leben raubt, friedlich blockiert. Um die 200 Polizisten plus Kletterkräfte und Feuerwehr-Drehleiter räumten die Versammlung, teilweise mit rabiater Polizeigewalt, die sogar ein Leben bedrohte. Etwa 100 Menschen wurden vorläufig festgenommen und in die PAZ (= GeSa)...



Lokales
Vortragsreihe: Digitale Gesellschaftskritik 1.0
Wien 8. Juni 2019

Die ständige Weiterentwicklung von zunehmend vernetzten Computer- und Informationstechnologien führt zu verschiedenen Debatten um Technik-Hypes, Zukunftsvorstellungen und Ängsten. Dabei werden sich Fragen gestellt wie: Wird die künstliche Intelligenz bald dem Menschen überlegen sein? Muss über die Rechte von Maschinen nachgedacht werden? Sollen Maschinen dem Menschen Entscheidungen...



Dem Schlagwort "Wien" folgen