Kommunismus

Analysen & Historisches

Im Gespräch mit Banu: Eine entschlossene Aktivistin erzählt über ihre Zeit im Gefängnis.

Linz 16. Januar 2021

Wir (antifaschistische Aktion) freuen uns sehr Nachstehend ein wichtiges Interview veröffentlichen zu dürfen: Aktivistinnen des Roten Frauenkomitees Linz haben mit Banu Büyükavcı, einer wichtigen politische Aktivistin und Revolutionärin, ein berührendes und lehrreiches Interview geführt. Banu ist als eine der Angeklagten im „TKP/ML“ Prozess nach wie vor mit harter Repression konfrontiert, sie soll vom deutschen Staat in die Türkei abgeschoben werden! Zeigen wir unsere Solidarität: Keine Abschiebung...



Lokales

Hoch die Docker 2 – das Schiff ist eingetroffen !

Wien 23. Februar 2020

Hoch die Docker 2 – das Schiff ist eingetroffen ! Am 17.2.2020, ist das Schiff „Bahri-Yanbu“ um 11 Uhr Vormittag, schließlich in Genua angekommen. Die Gewerkschaften SI COBAS und USB, einzelne Aktivisten der CGIL, Antimilitaristische Gruppen, Antifaschistinnen, Kommunistinnen, Anarchistinnen, das CSOA Pinelli aus Genua, sowie einige Pazifistinnen, und Amnesty International, und natürlich die Docker der CALP, also insgesamt 200 Personen, beteiligten sich an diesem Morgen an den...



Analysen & Historisches

Théorie communiste – Zum „Strukturalismus“, oder präziser, zum „Althusserschen Strukturalismus“ von Théorie communiste

Frankreich 24. Januar 2020

Die Problematik ist nicht wirklich brandaktuell, doch da das Internet eine grosse, sehr poröse „Echokammer“ ist, haben die Genossen der Zeitschrift Théorie communiste Wind von der Tatsache bekommen, dass auf gewissen sozialen Netzwerken die Frage ihres Strukturalismus und besonders ihres vergangenen und gegenwärtigen Interesses für Althusser aufgeworfen wurde. Daher haben sie uns gebeten, diesen kleinen Text zum Thema als Beteiligung an der Debatte zu veröffentlichen [Anm. von...



Globales

Von Bagdad bis Beirut, wir werden weitermachen. Weder Sunni noch Schia!

3. Januar 2020

Die irakische Regierung besteht aus allen bürgerlichen Fraktionen Iraks und wird von den Regionalmächten und der globalen Bourgeoisie akzeptiert, doch das Proletariat hat versucht, sie zu stürzen. Die „Grüne Zone“ in Bagdad ist das Zentrum des globalen Kapitalismus, das Proletariat hat versucht, sie zu besetzen, und dafür viele Leben verloren. Der Hafen von Basra ist ein globaler Korridor für Ölexporte und den internationalen Handel, das Proletariat hat ihn blockiert und versucht, ihn zu...



| 1 | 2 | 3 |