Staat & Herrschaft

Analysen & Historisches

Wer einkaufen darf, darf auch demonstrieren!

26. April 2020

Im öffentlichen Raum Gruppen zu bilden, ist nicht nur eine Annehmlichkeit, die viele jetzt schmerzlich vermissen. Trotz Covid-19 Regelungen, die Versammlungsfreiheit gilt als Grundrecht und ist in der Verfassung, der EU-Grundrechtscharta und der Europäischen Menschenrechtskonvention geschützt. Auch in der jetzigen Ausnahmesituation, wo dieses Recht starken Einschränkungen unterliegt, lohnt es sich, genauer hinzuschauen: Sind Untersagungen von Kundgebungen immer gerechtfertigt? Welchen...



Lokales

Corona, Krise und Jetzt?

Innsbruck 21. April 2020

Durch die Corona-Pandemie zeigen sich eindrucksvoll, das autoritäre Gesicht des Staates und die gewaltvollen Strukturen, in denen alle* leben (müssen). Dieser Text ist ein Versuch, Menschen zum Nachdenken und Reflektieren über die aktuellen Verhältnisse anzuregen. Um auch Menschen ausserhalb einer linksradikalen Bubble zu erreichen, wurde dieser Text als Postwurf an die Innsbrucker Haushalte verteilt. Gerne könnt ihr den Text auch selber in eurer Nachbar*innenschaft verbreiten! Meldet euch bei...



Analysen & Historisches

Schrittweise Rückkehr zur normalen Ausnahmesituation

Österreich 12. April 2020

Ich hab ja ordentlich mit der Ausgangssperre zu kämpfen -wer nicht?- und freu mich schon sehr , wenn dieser Scheiß vorbei ist. Aber auch die Diskussion um das Ende bzw. die Lockerung der Maßnahmen geht mir langsam aber sicher auf den Keks. Denn da ist kein Wort von den Depressiven die Rede, die die Situation jetzt mehr länger aushalten. Da wird nicht von meiner Nachbarin mit ihren Panikattacken gesprochen, nicht von den Kindern, die schon fast durchdrehen, weil sie drei Wochen ihre Freund*innen...



Analysen & Historisches

Warum Staaten in Corona-Zeiten Kriegsrhetorik verwenden

Weltweit 8. April 2020

Unser aller Alltag erfuhr in den letzten Wochen massive Veränderungen und Einschränkungen, staatlicherseits oft begleitet von kriegerischer Rhetorik. Dabei hat die aktuelle Situation mit tatsächlichem Krieg als bewaffnetem Konflikt wenig zu tun. Viel eher entlarvt sich der Rückgriff auf Kriegsrhetorik als Bestreben der Herrschenden, ihre Interessen durchzusetzen. Grund genug, wachsam zu sein! Ein Beitrag von Women Defend Rojava...



| 1 | ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... | 15 |