Anarcha-Syndikalismus

Lokales

Arbeitskampf bei JaW gewonnen

Wien 9. Februar 2020

Im Arbeitskampf bei Jugend am Werk hat es diese Woche eine spannende Wende gegeben. Montags kam die Genossin, um die es sich handelt, aus ihrem zweiwöchigen Urlaub zurück und hat ein Mail der Geschäftsführung in ihrer Firmen-Mailbox gefunden, mit einer höflich gehaltenen Einladung doch einen Termin auszumachen, um über die Forderungen, die das WAS zuvor kommuniziert habe, zu sprechen. Das Mail war schon vom 16. Jänner und wurde rund eine Stunde nach Beendigung unserer damaligen Kundgebung vor...



Lokales

Bericht über die Solidemo in Wien für die chilenischen Aufständigen

Wien 2. Januar 2020

Am 21. September 2019 haben wir, das WAS, mit weiteren solidarische GenossInnen und den FreundInnnen von Chile Despertos Wien eine Solidaritätsdemonstration für die aufständigen chilenischen ArbeiterInnen gemacht – mit dem Ziel, unsere Unterstützung zu zeigen und auch die Leute auf der Straße über diesen sehr wichtigen und leider viel zu wenig in den bürgerlichen Medien beachteten Kampf zu informieren.



Lokales

WAS unterstützt Direkte Aktion von KollegInnen am Klimaaktionstag

Wien 13. Oktober 2019

Beim Klimastreik der Wiener Fahrradtaxis am 27. September fuhr zur Mittagszeit für über eine Stunde kein Fahrradtaxi ab Graben/Bognerstraße. Bis zu 40% der auf der Straße befindlichen Wiener Rikschas beteiligten sich und standen vor den Schaufenstern der teuersten Einkaufsgegend still. Grund dafür: Streik. We apologize your inconvenience! Dafür boten die FahrerInnen als Teil der selbstorganisierten Klimastreik-Touristeninfo den von der Dringlichkeit der Klimakrise überraschten Tourist*innen...



| 1 | 2 | 3 |